Gebäude zur Zwischennutzung

TRD 18 023 08 0058

Im ehemaligen Werkstattgebäude an der Breisacherstrasse 66 in 4057 Basel schreiben wir eine Zwischennutzung für zwei Jahre aus. Das Gebäude wurde im Jahr 2017 renoviert. Es befindet sich in einem Innenhof im unteren Kleinbasel.

Weiterlesen

Zwischennutzung auf dem Klybeck-Areal

180306 BASFSchweiz Pressebild KlybeckarealZwischennutzungenAuf dem Werkareal der BASF Schweiz AG an der Klybeckstrasse werden die Gebäude 102, 104 und 106 für eine fünfjährige Zwischennutzung zur Verfügung stehen. Es handelt sich grösstenteils um Büros / Ateliers, Werkstätten und eine Werkhalle, für die eine öffentliche Nutzung angestrebt wird.

Weiterlesen

Schneidergasse 24

2016 03 17 17.05.37 1Ort: Schneidergasse 24
Dauer: März 2015 - Dezember 2018
Nutzung: Gemeinschaftsbüro/atelier
Eigentümerin: Immobilien Basel-Stadt

Die Schneidergasse 24 ist im 3. und 4. OG auf rund 135 m2 Büro- und Ateliersfläche in unterschiedliche Räume aufgeteilt. 
Zentral und in guter Nachbarschaft gelegen, geben die Räumlichkeiten ein grosszügiges Gemeinschaftsbüro ab.
Vom Spraykünstler über Fotographen, Grafiker, Modedesign und Theaterproduktion haben unterschiedliche Menschen in der Schneidergasse 24 zusammengefunden.

Irène Zurkinden-Platz 1

izp 1

Ort: Irène Zurkinden-Platz 1
Dauer: Juli 2014 – Mai 2018
Nutzung: Standort für Zirkusveranstaltungen
EigentümerIn: Immobilien Basel-Stadt

Die Brache am neu benannten Irène Zurkinden-Platz zwischen Tram- und S-Bahnhaltestelle Dreispitz wird zur Station für lebendige Zirkuskultur. Verschiedene kleinere Zirkuskompanien und einzelne Artistinnen und Artisten machen Halt im neuen Zirkuszelt am Dreispitz. Durch die Station Zirkus soll die Vielfalt der Zirkuswelt unter die Leute gebracht werden.

Nutzerinnen und Nutzer: Station Zirkus: Verein für Zirkuskultur

Bäumleingasse 9

b9 1

Ort: Bäumleingasse 9, 4051 Basel
Dauer: April 2012 – Dezember 2019 (wurde verlängert)
Nutzung: Weinladen und Weinbar, Ateliers, Büros, Wohnung
EigentümerIn: Immobilien Basel-Stadt

Die Bäumleingasse war das erste Zwischennutzungsobjekt für unterdessen. In der ehemaligen Galerie des legendären Kunsthändlers Ernst Beyeler (Gründer Art Basel und der Fondation Beyeler in Riehen) wurden zuerst Büroarbeitsplätze und eine kleine Wohnung eingerichtet. Im Erdgeschoss haben in den ersten Monaten unter dem Label weflash Kleinbasler Mode-labels ihre Produkte an der noblen Adresse im Grossbasel angeboten. Danach folgte in diesen Räumen die Weinbar invino. In der Remise fanden Kunstveranstaltungen statt (so u.a. die Buch Basel), es folgte eine Möbelgalerie, seit Sommer 2014 ist dort eine Schule für Qi-Gong / Tai Chi eingerichtet. Weitere Räume werden von zwei Künstlerinnen und einem Künstler be-nutzt.

Nutzerinnen und Nutzer:
Invino: Weinbar, Weinladen
www.invino-basel.ch

Mädchenkantorei Basel: Geschäftsstelle
www.maedchenkantorei.ch

Alexis Heimann: Qi-Gong, Tai-Chi, Baguazhang
www.taichibasel.ch

Aspweg 21

IMG 4894

Ort:
Aspweg 21 Münchestein
Dauer: September 2015 - August 2019 
Nutzung: LAND IN SICHT!
Eigentümerin: Immobilien Basel-Stadt

Für die temporäre Nutzung zieht das neu gegründete Projekt LAND IN SICHT ein:
Auf dem Asphof soll eine lebendige und vielfältige Hausgemeinschaft entstehen, die sich den Wohn- und Arbeitsraum teilt. 9 Menschen verschiedener Generationen bilden den Kern, um den sich weitere Menschen, Ideen, Tätigkeiten gesellen sollen. Leben, Arbeiten, Workshops, Zusammensein, Wissen teilen, Natur erleben sind nur ein paar Stichworte aus einem breiten Ideenkatalog, die den Asphof in einen vielfältig genutzten Ort umwandeln sollen.

Voltastrasse 41/43

volta 2
Ort: Voltastrasse 41/43, 4056 Basel
Dauer: November 2013 – Januar 2019
Nutzung: Kunst, Ausstellungsraum, Ateliers, Büroplätze
EigentümerIn: Immobilien Basel-Stadt

Im EG des Wohnhauses am Voltaplatz befand sich eine Poststelle. Nach einer grösseren inhaltlichen und strukturellen Umgestaltung findet der Verein Schwarzwaldallee hier seinen Platz. Wo früher Kundenschalter den Raum unterteilten, ist heute eine offene Ausstellungsfläche. Im hinteren Teil befindet sich eine Bürofläche. Im Gebäude nebenan befindet sich in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Wechselstube nun das Depot – Ein temporärer Ort für kontemporäre Gestaltung. In einem zweiten Gebäude gibt es eine Steptanz Schule, den Kinderaustober und ein Probelokal für freie Gruppen aus der Tanz- und Theaterszene. In der Küche arbeitet ein Starkoch, der in der Markthalle vegetarische Burger verkauft.

Nutzerinnen und Nutzer:

BIKINI
https://www.bikini-space.ch/

Bonjour Baby - Plattform für partizipative Gestaltung
https://bonjourbabybonjour.tumblr.com/







Elsässerstrasse 56

e56 3

Ort: Elsässerstrasse 56, 4056 Basel
Dauer: Juli 2013 – Juni 2017
Nutzung: Tanzschule, Proberäumlichkeiten, Managementbüro für Tanzproduktionen, Küche
EigentümerIn: Immobilien Basel-Stadt

Hinter den unscheinbaren Fassaden der Elsässerstrasse 56 eröffnen sich seit Juli 2013 aktive und attraktive Räume. Im Erdgeschoss werden im grossen Saal Tanzchoreographien einstudiert und gleichzeitig dient das EG als Managementbüro für die verschiedenen Tanzproduktionen. Nebenan bereitet der Vegiman in der Küche seine Leckereien für seinen Standort in der Markthalle. Der Keller gehört vorwiegend dem Nachwuchs. Austober und die Tap-Dance-School bieten vielseitige Tanz- und Bewegungskurse für verschiedene Altersgruppen an. An der E56 steppt der Bär.

Nutzerinnen und Nutzer:
Austober: Tanz- und Bewegungskurse für Kinder
www.austober.ch

Tap Dance School: Tanzkurse verschiedener Stilrichtungen
www.tap-dance-school.ch

All Exclusive: Management von Tanzproduktionen

Vegiman: Produktion von vegetarischen Gerichten