Zentrale Pratteln

Zentrale Pratteln
Dauer: Januar 2018 - Dezember 2022
Nutzung: Büro, Atelier, Werkstatt, Logistik, Sport
Eigentümerin: Logis Suisse

Auf dem Areal der ehemaligen COOP-VERTEILZENTRALE - unmittelbar beim Bahnhof Pratteln - soll ein neues, lebendiges Quartier mit einer gemischten Wohn- und Gewerbenutzung entstehen. Mehrere gemeinnützige Bauträger*innen entwickeln das Areal unter der Regie der Logis Suisse AG. Nach dem Auszug der Coop (Ende 2017) wird mit dem Bau aber nicht vor 2022 begonnen: Zeit also für eine temporäre Nutzung dieses eindrücklichen Ortes.

Der Transformationsprozess soll mit einer vierjährigen Übergangsnutzung ins Rollen gebracht, das Areal geöffnet und mit vielfältigen Nutzungen belebt werden. Während der Planungsphase bis Ende 2022 entsteht Raum auf Zeit, Raum der Möglichkeiten und Raum für Entwicklung und Entfaltung. Unterdessen begleitet im Auftrag der Logis Suisse die temporäre Nutzung und ist Ansprechpartner vor Ort. Auf dem Areal am Gallenweg in Pratteln treffen wir auf viele unterschiedliche Bestände und Raumqualitäten (von Verwaltungsbau über Produktionsstätten bis zu Logistikhallen), die vielfältige Nutzungsmöglichkeiten eröffnen. Handwerk, Kleingewerbe, Dienstleistungen, Künstlerateliers, Logistik, Lager, kulturelle und sportliche Aktivitäten... Und dies an bester Lage direkt am Bahnhof Pratteln. Ziel ist ein bunter Mix an unterschiedliche Aktivitäten.

Weitere Infos zum Projekt: www.zentrale-pratteln.ch